Start BERLINER BARS Bars in Friedrichshain F.U.C. Bar – Fragments of Urban Culture

F.U.C. Bar – Fragments of Urban Culture

FUC Fragments of Urban Culture
Travestrasse 4, 10247 Berlin, Germany

Webpage | Facebook

[ f.u.c. ] steht für Fragments of Urban Culture. Die [f.u.c.]Bar in Berlin-Friedrichshain liegt in der Mitte des bermuda Dreiecks zwischen Ostkreuz, Boxi und Frankfurter Allee. Und abgesehen von dem wirklich leicht zu merkenden Namen, ist diese kleine aber feine Friedrichshainer Bar echt cool. Das Interior erinnert an ein heimisches Wohnzimmer vergangener Zeiten – keine Frage: Hier muss man sich wohl fühlen. Einige werden sich ans F.U.C. Ministerium in der Frankfurter Allee 187, einer ehemaligen Stasizentrale erinnert fühlen. Da hab ich zusammen mit Sleaze auch mal ein fantastisches Open Air gemacht. Wie das jetzt alles zusammen hängt weiß ich auch nicht. Ich frag mal nach.

Tue – Sat – 20:00 – Open End
info@fuculture.net

 

FUC-Fragments-of-Urban-Culture

FUC-Fragments-of-Urban-Culture-1

Wir arbeiten an der Dekonstruktion der versteinerten Strukturen und Beziehungen der zeitgenössischen urbanen (Sub-)Kultur. Um den Nutzen zu erhöhen, die Zusammenarbeit zu optimieren und Synergien in Bezug auf unsere Beziehung zu einem ökonomischen und entfernten Mainstream zu finden.

Aufgrund des eigenen Mangels an authentischer Kreativität muss die dominierende (Up-)Kultur ihre Forderung nach kultureller Innovation durch die Aufnahme oder Nutzung der chaotischen Potentiale des Underground ersetzen. Wir glauben, dass (Sub-)Kultur nicht ausgelöscht oder dominiert werden muss. Wir glauben, dass wesentliche Ressourcen nur von einer Avantgarde bereitgestellt wurden und werden, die notwendigerweise eine Gruppe unkonventioneller Individuen ist.

Die unvermeidliche Knappheit des Unkonventionellen ist ein konstituierendes, strukturelles Element der Mainstream-Kultur.

Daher ist das Verstehen und die strategische Nutzung eines breiten Spektrums kultureller und ästhetischer Phänomene, insbesondere derjenigen, die sich mit den sozialen und politischen Gegebenheiten unserer kollektiv erlebten und fortwährenden Fragmentierung befassen, der Schlüssel zur Bewältigung der elementaren Aufgabe des[f.u.c.].].

So ist die Umsetzung anspruchsvoller Einzelprojekte und deren öffentliche Präsentation nicht nur der visuelle Beweis für ein wachsendes Netzwerk. Darüber hinaus ist es ein Symptom der erfolgreichen Strategie, ein nie existierendes Paradoxon zu überwinden, einen Mythos, in dem authentischer und chaotischer kultureller Untergrund gefangen zu sein scheint.

Berlin, als multinationale pulsierende Metropole, ist der Ausgangspunkt dieses Netzwerks. Unsere Liebe zu dieser Stadt, ihre Besonderheiten und Probleme, ihr hohes kreatives Potential und kleine Hinterhofnischen, in denen lebendige und meist isolierte Fragmente versteckt liegen, sind eine tägliche Inspiration für unsere Arbeit und die ständige Erinnerung an die ungezähmten Energien, die uns unberechenbar machen.