Start BERLINER FOTOGRAFEN Berliner Fotografen: Tom Ullrich

Berliner Fotografen: Tom Ullrich

Seit wann fotografierst du?

Ich Fotografiere glaube seit 2005 bzw habe in dem Jahr angefangen eine Kamera deutlich häufiger mit mir rumzutragen. Das kam bei mir damals durch meine Hobbys Dirtbike fahren und Rollerskaten. Wollten halt immer sehen was wir gemacht haben und das am besten auf Video oder Foto festhalten. Habe dabei dann schnell mitbekommen das das echt Spaß macht und ich anscheinend ein gutes Auge habe.

● Hast du dein erstes Bild noch?

Mein ersten Bild….. Gute frage welches das überhaupt wäre aber denke da eine meiner Festplatten mal gecrashed ist wird es schwer was aus der Zeit zu finden leider.

Was sind deine Lieblinsmotive, eher Menschen oder Architektur? Lieber schwarz/weiss oder Farbe und warum?

Ich mag beides sehr aber für Shooting mag ich Menschen mehr. Sonst liebe ich es aber, Landschaften in den Bergen in Szene zu setzen und Details hervorzuheben. Ich mag es, auch wegen meines sportlichen Hintergrunds sehr, für ein Foto lange unterwegs zu sein und genau dann die Emotionen auf ein Bild zu bannen, wenn man es findet. Ich liebe Farbe, weil man viel mehr Stimmungen einfangen kann und die Bilder mehr leben, deshalb sind mir, gerade in den Bergen, Farben unheimlich wichtig.

● Was hältst von Instagram?

Ich mag Instagram sehr weil es eine super Quelle für Ideen,Locations und Essen ist

● Was sind deine Vorbilder, sofern du welche hast?

Ich mag die Arbeiten von Paul Ripke sehr aber auch Jimmy Chin, Chris Burkard und Dean Blotto Grey.

● Was ist dein Lieblinsblog oder Webseite zum Thema Fotografie?

BoredPanda besuche ich sehr gerne und Fstopper.com.

● Welches war die letzte Ausstellung, die du besucht hast.

Letze Ausstellung war glaube ich in der Seven Star Gallery und von zeigte Arbeiten von Tom Palluch,Christian Kage, Sven Kaiser und Tony Futura.

Wo gab es deine Arbeiten schon zu sehen?

Ich habe bis jetzt nur einmal in einer Gallery ausgestellt und hatte sonst wurde ich in der Fotoforum abgedruckt.

● Hebst du alle Bilder noch im RAW Format auf, oder findest du das im Internetzeitalter unnötig?

Ich fotografiere generell nicht immer in Raw sondern entscheide das das spontan. Für Reportagen reicht meist Jpeg aus aber wenn ich merke das ein Bilder durch raw noch etwas besser zur Geltung kommen könnte nutze ich gerne dieses Format.

● Kannst du dir vorstellen, dass deine Bilder in einer Galerie nicht mehr als Print, sondern nur noch auf Screens erscheinen?

Nein kann ich nicht, weil jedes Foto das man in der Galerie zeigt, etwas Besonderes ist und es um einen speziellen Moment geht. Monitore machen daraus etwas kurzlebiges und das Zeitlose geht verloren.

● Benutzt du noch analoge Kameras und wenn ja warum?

Analog fotografiere ich nicht weil digital deutlich mehr zum spielen und probieren einlädt.