Start ELECTRO H-N LichtPARK dann RAMPE (Closed)

LichtPARK dann RAMPE (Closed)

Adresse: Michaelkirchstraße 22/23, 10179 Berlin
Facebook | Webpage | Resident Advisor
Macher: Roland Prejawa

Der LichtPARK, eine feine Open-Air-Location ist direkt links vom ehelmaligen Kater Holzig gelegen. Ganz klassisch Berlin läuft hier eigentlich immer elektronische Musik, und was eher außergewöhnlich ist: Der Eintritt ist, außer zu besonderen Events, eigentlich immer kostenlos. Die Türsteher sind im Gegensatz zu anderen Locations auch nett drauf, und achten eigentlich nur darauf, dass man keine Getränke reinschmuggelt. Zivile Getränkepreise und freundliches Barpersonal machen die ganze Sache rund. Bekannt ist der LichtPARK übrigens durch die “Licht und Liebe”-Open Airs geworden, mit Künstlern wie Marcus Meinhard, Empro, Fraenzen Texas, Gunnar Stiller sowie Fabiano.

2011 machte an der Michaelkirchbrücke in Mitte das erste Mal eine Uferbar auf, ohne Schnickschnack, dafür mit alten Sofas und Kunstinstallationen. „Ein Ort zum Aufhalten und zum Kunst genießen“ soll der Lichtpark sein, sagen die Macher vom gleichnamigen Verein.

Grundsätzlich ist von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Unter der Woche, also Mittwoch bis Freitag von 16 Uhr bis in die Nacht hinein und am Wochenende von 12 Uhr bis…… Es gibt auch in diesem Jahr wieder Partyreihen, wie z.B. die erfolgreiche „Fullmoon Party“(immer Freitags wenn Vollmond ist), die Events von Matt Elation (Rising Natives, Emotion One, Local Heroes), welche in diesem Jahr auf den Donnerstag vorgerückt sind, die „After Work Party“ jeden Mittwoch und die ein oder andere neue Tanzveranstaltung, die natürlich rechtzeitig promotet wird.

lichtpark-open-air-2

lichtpark-open-air

Lichtpark-tipi

Lichtpark-tipi-2

Lichtpark-tipi-3

Lichtpark-tipi-4

Lichtpark-tipi-5