Start Electro | House | Techno Clubs Berlin Farbfernseher Club Berlin (CLOSED)

Farbfernseher Club Berlin (CLOSED)

Seitdem der FotoShop in Mitte dicht ist, dürfte das der kleinste Club in Berlin sein.

Der Farbfernseher ist ein feiner kleiner Club auf der Skalitzer in einem ehemaligen TV-Shop (daher logischerweise der Name). Im Laden selbst gibts nur noch eine Tanzfläche.

Facebook Post vom 25.02.2019

Jeder Abschied ist schwer, aber irgendwann ist es auch mal vorbei.
Jetzt heißt es Abschied nehmen von eurem liebsten Club.
Wir haben Kreuzberg 10 Jahre lang begleitet und mit euch einiges erlebt. 
Wir waren ein Sprungbrett für DJs, ohne Rückfahrschein.
Wir haben MP3 mit Vinyl gespalten und Techno mit drei K geschrieben.
Bei uns wurden Kinder gezeugt und Beziehungen beendet.
Aber auch wir müssen irgendwann das Bein beugen.
Die Dielen unter der Tanzfläche sind durchgetanzt.
Die Mieten fliegen hoch, soviel können wir gar nicht feiern.
Wir machen Platz für den nächsten wilden Haufen,
aber nicht ohne unsere kleine Tanzfläche nochmal heiß laufen zu lassen.
Der Sendeschluss mit Testbild inklusive Sonntagsflimmern findet statt im Mai 2019.

Was für Publikum

Misch aus Touristen und lieben Hipstern

Wie ist die Tür?

Klassische Aussortierung, um es drinnen nett zu halten. Ist halt auch wenig Platz.

Was kostet es?

6 Euro

Wie groß ist der Club?

Passen weniger als 100 Leute rein.

Was läuft für ein Sound?

House und Tech House

● Adresse: Skalitzer Strasse 114, 10999 Berlin
● www.farb-fernseher.de
● Location: Indoor für max. 100 Leute
● Öffnungszeiten: Mi bis Sa ab 23 Uhr
● Kontakt: mail@farb-fernseher.de

Der kleine Club ist eigentlich eher ne Bar, aber sorgt für eine ganz besondere intime Atmosphäre.

Der Laden ist ziemlich lütt und hat nicht allzuviel Platz. Durch einen engen Gang geht es hinein in den kombinierten Bar- und Tanzraum. Durch die Tür gekommen, steht man dann auch schon mitten auf der Tanzfläche. Die Bar schwebt eine halbe Etage höher im selben Raum und wird über eine kurze Treppe erreicht. Ein Schelm, wer dabei an den Fotoshop Invalidenstraße/Ecke Brunnenstraße denkt. Die Musik ist meist Tech House, mit wechselnder Besetzung an lokalen DJ Größen und auch ein paar internationalen Namen. Der Farbfernseher wird fälschlicherweise immer noch als ein Geheimtipp gehandelt, aber wenn du vor einer scheinbar endlosen Schlange stehst… nun ja, in Berlin spricht sich alles schnell rum. Wenn es nicht allzu überfüllt ist, wird man Spaß an ausufernden Tanzbewegungen haben können, aber der Club ist einfach mini, also wird das sehr schnell sehr eng. Aber cool isses allemal.