„The One-Hit Parade“: Online-Musikshow mit zehn tollen Berliner Bands

 

The One-Hit-Parade

Die Online-Musikshow „The One-Hit Parade“ ist die Online-Neuerfindung legendärer Hitparadensendungen wie „Formel Eins“ oder „Top of the Pops“. Präsentiert vom Musikkurator und -journalisten Martin Hossbach stellen sich 10 junge Berliner Bands mit extravaganten und einzigartigen Auftritten einem weltweiten Publikum vor – mit nur einem Song, Playback aufgenommen in der Kantine am Berghain in Berlin.

Die Bands der 2. Staffel geben einen Einblick in die bunte und vielfältige Berliner Musiklandschaft, quer durch alle Genres und Stile: Mit dabei sind u.a. die Pop-Goth-Diva Anika, der Jazz-Rapper Black Cracker, die jungen Wilden Chuckamuck, der mysteriöse Bevich Vvond, das herzergreifende Jungmännerquartett Isolation Berlin, der Pianist und Techno-Künstler Christian Naujoks und die überirdisch klingenden Fenster. Das Riot-Grrrl-Duo Jolly Goods, die Nischenliebhaber und -lieblinge Skiing und das minimalistische Multimedia-Projekt Wellness komplettieren das Programm.

Der Erfinder und Moderator von „The One-Hit Parade“ Martin Hossbach beschreibt sein Format so: „Berlin hat so viele besondere Bands mit besonderer Musik zu bieten – mit „The One-Hit Parade“ können die Leute die Besten von ihnen kennenlernen. Genau wie früher, als man im Wohnzimmer der Eltern „Formel Eins“ schaute, und erstmals Madonna oder David Bowie sah.“

Eine der größten Popbands der Welt – und regelmäßiger Gast damaliger TV-Hitparaden – unterstützt „The One-Hit Parade“: Die Pet Shop Boys haben den Jingle für die 2. Staffel komponiert, inspiriert von einem ihrer allerersten Songs, den sie Anfang der 80er Jahre aufnahmen.

Die vollständige Staffel mit allen 10 Musikvideos ist ab 28. Februar abrufbar unter https://www.theonehitparade.com