DO I SMELL CUPCAKES – MAKE THE BIG BOYS HIRE ME

DO I SMELL CUPCAKES – MAKE THE BIG BOYS HIRE ME –
VÖ: 09.02.18

Abseits ausgetretener Pfade bewegen sich DO I SMELL CUPCAKES auf ihrem neuen Album MAKE THE BIG BOYS HIRE ME sommersonnenwarm durch einen Klangkosmos, der einen merklichen Hang zur Epik aufweist. Eindrucksvoll in Szene gesetzt werden sie dabei von US-Produzent Chris Badami, der u.a. schon für Genregrößen wie Bon-aparte oder Jennifer Rostock an den Reglern stand. Die upbeat-betonten Titel pendeln zumeist – um sparsame Elektronik erweitert – zwischen flau-schig knisterndem Pop-Appeal und schwer rock-enden Akkordsalven. Im krassen Kontrast dazu stehen die zum Niederknien schönen Balladen. Um sich auf derart zerbrechlich-gefühlvolles Eis zu wagen, muss eine Breitwandrock-Band auch erst einmal die nötigen Eier haben. Besonders ins Ohr sticht dabei immer die Stimme des Sängers Can Monarc. Er macht keinen Hehl aus seiner Liebe zum Female-Fronted-R’n’B und scheut sich weder vor Falsett-Gesang noch Melan-cholie. Facettenreich ist diese Platte also geworden und bildet im Zusammenspiel von Drums, Gitarre und Gesang ein einzigartiges stimmiges Ganzes.

Bio:
Zeit ihres Bestehens schicken sich DO I SMELL CUPCAKES an, die perfekte Mitte zwischen großer Indierock-Oper und geschmeidigem R’n’B auszu-loten. Trotz ihrer noch relativ jungen Bandge-schichte sind sie in der Szene längst keine Unbe-bekannten mehr. So hat die seit letzten Jahres zum Trio geschrumpfte Combo nicht nur einen EP-Re-lease sowie unzählige Live-Gigs – u.a. zwei Tour-neen in Japan – auf der Habenseite, sondern konn-te 2016 auch den Volkswagen Garage Sound Con-test für sich entscheiden. Nun steht der langer-sehnte Langspieler MAKE THE BIG BOYS HIRE ME in den Startlöchern. Facettenreich ist er geworden, mit 14 ausladenden Tracks, großer Produktion und zahlreichen Singalongs. Lebendige Songs mit Gefühl statt klebrigem Großmaul-Pop. Doch nicht nur beim Sound schöpft das Trio bewusst aus den Vollen. So wird der Background aus der Mode- und Theaterbranche bspw. auch für die Präsentation genutzt. Und mit brandneuem Set und Set Design geht es nun auf ausgedehnte Tour durch Deutsch-land.
Künstler:

Name: DO I SMELL CUPCAKES (Berlin / 2014) Musiker: Can Monarc (Gesang), Dennis Depta (Gitarre) & Jon-Jakob Gendner (Schlagzeug)
Album:
Titel: MAKE THE BIG BOYS HIRE ME Format: LP, CD, Download & Stream
Genre: Rock, Pop, Indie, R’n’B
Label: HÖPEN MEDIA (LC 77492) Vertrieb: recordJet (Digital) EAN: 4260565590002
Diskografie:
2015 – Chronicles
2018 – MAKE THE BIG BOYS HIRE ME

Live:
03.02. Bad Neustadt, JUZE
10.02. Berlin, Musik und Frieden
16.02. Kiel, Schaubude
17.02. Leipzig, Pool Garden
17.03. München, Hofspielhaus
12.04. Hamburg, Pooca Bar
13.04. Dortmund, Subrosa
21.04. Dresden, Katy’s Garage