Comedy Keller – die neue Stand Up Comedy Show im Prenzlauer Berg – Donnerstag, 31.01. – Headliner: MASUD AKBARZADEH

COMEDY KELLER

Donnerstag, 31.01. Einlass: 19.30 UhrShowbeginn: 20.30 Uhr
Zu Gast sind die Stand Up ComediansMASUD AKBARZADEH DOMINIC JOZWIAKTHOMAS KORNMAIER FALK PYRCZEK 


Tickets: VVK via Facebook/Eventbrite oder vor Ort (8 EUR zzgl. Gebühren), AK (12 EUR)


Location:
Alte Kohlenquelle Kopenhagener Str. 1610437 Berlin-Prenzlauer Berg

Die Kohlenquelle ist eines der beliebtesten Ziele für den Afterwork-Hangout im Prenzlauer Berg: gemütliche Atmosphäre, frisches Essen und gute Drinks. Jetzt setzt das Lokal in der Kopenhagener Straße (S/U Bhf. Schönhauser Allee) einen drauf und veranstaltet am Donnerstag, den 31. Januar, eine Stand Up Comedy Show der Extraklasse – relaxen und lachen, im neuen „Comedy Keller“!


Zur allerersten Ausgabe des „Comedy Keller“ holt die Kohlenquelle gleich zwei komödiantische Urgesteine auf die Bühne: 


Masud Akbarzadeh, bekannt aus unzähligen TV-Auftritten (u.a. Nuhr ab 18, Nightwash, Prix Pantheon), ist derzeit mit einem brandneuen Solo-Programm unterwegs, dem er spontan den ausgesprochen subtilen Titel „Fucking Famous“ gegeben hat. Auch wenn Viele es immer noch nicht wissen: Masud ist berühmt. In der Hoffnung, dass sich dies endlich mal rumspricht, hat er es bislang bei jedem einzelnen seiner Auftritte explizit erwähnt. Ein Hinweis, den er sich nun glücklicherweise sparen kann. Der junge Mann mit dem unaussprechlichen Nachnamen hat sogar eine Agentur („…richtig krasse Bastarde!“). Und bezahlte Auftritte. Dennoch: Auch nach hunderten Live-Shows und ungezählten TV-Auftritten, von denen er die meisten aus Bescheidenheitsgründen absolviert hat, bleibt der Single aus Berlin irgendwie mysteriös: Ein kleiner Junge im Körper eines erwachsenen, sexy Models.


Dominic Jozwiak gehört zu einem Kollektiv von Stand Up Comedians, die vor einigen Jahren damit begannen, Comedy-Veranstaltungen auf deutsch zu organisieren: in den Hinterzimmern verrauchter Bars, in ausgedienten Eventräumen und diversen Off-Bühnen – was so bescheiden anfing, war nichts weniger als die Geburt der neuen Berliner Stand Up Comedy Szene. Heute ist Dominic mit seinem authentischen Stand Up bundesweit auf Mixed Shows zu sehen und war in jüngster Zeit regelmäßiger Feature-Act bei Comedy Central Aufzeichnungen. 


Durch den Abend führt dabei das Moderatoren-Duo Thomas Kornmaier und Falk Pyrczek, die sich mit ihrem Underground Comedy-Format „Stereo Comedy“ in der Berliner Stand Up Szene etabliert haben und mittlerweile auf den renommierten Bühnen des Quatsch Comedy Clubs, des Stuttgarter Comedy Clash oder des Hamburger Comedy Pokals zu sehen sind. Dabei ist das Markenzeichen der authentischen Moderatoren und Vollzeitchaoten, eine locker-ungezwungene Atmosphäre zu schaffen, in der man gar nicht anders kann, als sich lachend den Bauch zu halten.


Wer sich das nicht entgehen lassen möchte kommt am 31. Januar in die Kopenhagener Straße 16. Der Einlass beginnt um 19:30, die Show startet um 20:30. Die Tickets gibt es im Vorverkauf für 8 Euro vor Ort in der Kohlenquelle und über Facebook/Evenbrite, oder an der Abendkasse für 12 Euro