Start ART DARK MATTER: Das Team von DEEP WEB & SKALAR eröffnet ein neues...

DARK MATTER: Das Team von DEEP WEB & SKALAR eröffnet ein neues Licht-Projekt in Berlin

189
0

DARK MATTER heißt das neue multimediale Licht-Projekt der Initiatoren von „DEEP WEB“ und „SKALAR“ – welches nach monatelanger Planung direkt nach dem Ende der Corona bedingten Ausstellungschließungen in diesem Frühjahr eröffnet wird.

Was tun Kulturschaffende wie Christopher Bauder und sein Designstudio WHITEvoid in Zeiten der Pandemie? Sie machen weiter. Mit Herzblut, Vision und viel kreativer Kraft. So zeigt das Team, welches in den letzten Jahren bereits hunderttausende Besucher mit seinen multidimensionalen Licht-und Klanginstallationen begeisterte, sein bisher größtes Werk: DARK MATTER.

DARK MATTER ist ein Parallelkosmos aus raumgreifenden Lichtinstallationen in dem die Grenzen zwischen realer und digitaler Welt verschwimmen. In den pechschwarzen Räumen eines ehemaligen Fabrikgeländes begeben sich die Besucher*innen auf eine Reise durch sieben teilweise interaktive Werke. Licht, Bewegung und Klang verschmelzen zu emotionalen Choreografien aus leuchtenden Formen und Farben.

Auf 1000 qm Ausstellungsfläche präsentiert DARK MATTER multimediale Installationen – von intimen, kleinen Lichtkompositionen über begehbare, interaktive Objekte bis hin zu raumfüllenden, audiovisuellen Lichtshows mit dem weltweit einzigartigem HOLOPOLOT 3D Soundsystem. Jeder Raum entfaltet dabei eine ganz eigene individuelle Atmosphäre und ist doch Teil eines ganzheitlichen Erlebnisses für Besucher jeden Alters.

Hinter der Idee dieser zukunftsweisenden Erfahrung stehen Lichtkünstler Christopher Bauder und sein Designstudio WHITEvoid. Gemeinsam hat dieses Team schon Installationen wie „DEEP WEB“ oder „SKALAR“ im Kraftwerk Berlin umgesetzt, sowie 2014 die 8000 leuchtenden Ballons der LICHTGRENZE anlässlich des Ereignisses von 25 Jahre Mauerfall erdacht und produziert.

In Kooperationen mit weiteren innovativen Technologiepartnern, wird sich DARK MATTER zum Ort eines einmaligen Experiments entwickeln. 15 Jahre technische Innovation und kreative Vision bündeln sich in einer Sammlung von einzigartigen Lichtinstallationen, die teilweise noch nie zuvor öffentlich gezeigt wurden.

Ein wichtiger Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie, können wir das genaue Eröffnungsdatum und auch detaillierte Informationen zum Programm erst 1-2 Wochen vorher festlegen. Geplant ist das Opening derzeit für Anfang Mai.