Start ARTIST INTERVIEWS Artist Interview: SEDLMEIR

Artist Interview: SEDLMEIR

301
0

webseite | spotify | youtube

Wie handhabst du Musikwünsche?

Ich frage das Publikum nach Songs, die es gerne von mir hören würde. Dann spiele ich die aber trotzdem nicht. Das Publikum ärgert sich dann über mich, vergisst mich aber nicht so schnell.

Was tun, wenn denn Equipment streikt? 

Dann spiele und singe ich A Capella weiter.

Was sind deine musikalischen Einflüsse aus der Kindheit? 

Ramones, Madonna, Bobby „Blue“ Bland, Alexandra, Kraftwerk

Lässt sich über Musikgeschmack überhaupt streiten?

Streiten lässt sich über alles. Über Musik bringt es aber nie die gewünschten Resultate.

Welcher Track würde bei deinem Einzug in dein Box Match laufen?

„Ewiger Diskoschuh“ von mir selbst.

Welches war der schlimmste Job den du jemals hattest? 

Ich habe einmal in einem Zentrum vor einem linksliberalen Mob gespielt. Sie haben mich schon in den ersten Takten ausgebuht, und mit dem Eis und Zitronen aus ihren Drinks beworfen. Das hat mich zuerst verunsichert, da ich mich doch selber zu den Linken zähle. Ich bin dann frech geworden und habe gedroht, besonders lange zu spielen. Einem aus dem Publikum habe ich Prügel angedroht. Jedenfalls habe ich mein Set zu Ende gespielt.

Beschreibt deinen Sound jemandem, der dich noch nie gehört hat. 

LoFi-Space-Garage-Rock mit absurd-philosophischen, meist deutschen Texten.

Was würdest du machen, wenn du kein Musiker wärst? 

Schauspieler, Maler oder Schriftsteller

Welcher Musikstil sollte am meisten Anhänger haben? Und warum? 

Das möchte ich nicht für andere entscheiden. Aber Rechte- und Nazimusik sollte exakt null Anhänger haben.

Was ist die wichtigste Musikequipment-Erfindung aller Zeiten – und warum? 

Ich nenne 3: die E-Gitarre, Drumcomputer und Synthesizer. Weil ich sie für meine Auftritte brauche.

Was würdest du raten, um sich als Profi durchzusetzen ?

Dran bleiben. Don’t believe the hype.

Vorheriger ArtikelRAVE ON! An der Festwiese, 17268 Templin
Nächster ArtikelPortable – My Event Horizon EP
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go