INTERVIEW: APPARAT ÜBER MODERAT, KLEINE KINDER UND ABWECHSLUNGEN

Artikel Zitat:

Sascha Ring ist für sich gesehen bereits sehr erfolgreich. Er veröffentlicht seit ungefähr zwölf Jahren Platten, zuletzt zusammen mit seiner Band. Gerade erst hat er den Soundtrack für Leo Tolstois Theaterstück „Krieg & Frieden“ während der Ruhrfestspiele in Recklinghausen geschrieben und aufgeführt. Vor zehn Jahren tat er sich mit seinen Freunden Gernot und Szary zu einem kleinen Projekt zusammen. Ein richtiges Album sollte erst vor vier Jahren folgen, und was eher als Experiment begann wurde nun auch ein durchschlagender Erfolg. Jetzt erscheint das zweite Album der drei Freunde, der Titel lautet schlicht „II“.

Lest den ganzen Artikel auf VRU