Die Berliner Tiertafel e.V.

Tiere suchen sich ihre Halter nicht aus, und Armut sollte kein Grund sein, allein zu sein. In Berlin leben ca. 1,2 Mio. Haustiere: Hunde, Katzen, Hasen, Meerschweinchen, Vögel, Fische und viele mehr. Sie alle haben eins gemeinsam: Sie bereichern das Leben ihrer Besitzer. Leider geraten einige Tierhalter manchmal in eine finanzielle Notlage, wie z.B. Arbeitsunfähigkeit, Scheidung, Altersarmut. Es gibt immer wieder Menschen, die ihren geliebten Tieren dann nicht mehr die nötige Versorgung bieten können. Nicht selten landen diese Tiere dann im Tierheim oder schlimmer, sie werden ausgesetzt.

Dem möchte der Berliner Tiertafel e.V. entgegenwirken. Unser Verein sammelt Futter und Zubehör, um dieses an hilfebedürftige Tierhalter weiterzugeben.

Im 2-Wochen-Rhythmus, immer samstags, findet die Futterausgabe statt. Vorrausetzung für die Aufnahme ist es, dass das Tier nicht in einer schon bestehenden Notsituation angeschafft wurde. Oftmals ist unsere Ausgabestelle auch Anlaufpunkt der Tierhalter, um sich zu treffen und ihre Nöte zu erzählen, oder manchmal auch einfach nur, um mal wieder ein nettes Gespräch zu führen, denn viele leben allein und gerade deswegen ist es wichtig, dass sie ihr geliebtes Haustier nicht abgeben müssen.

Möchten Ihr deren Arbeit unterstützen?

Alle 2 Wochen, immer am Donnerstag, können zwischen 18 und 20 Uhr Spenden in der Ausgabestelle abgegeben werden. Des Weiteren gibt es Sammelstellen, die Futterspenden annehmen.

Für die bequeme Spende von zuhause aus, gibt es einen Wunschzettel bei Amazon:

Berliner Tiertafel

info@berliner.tiertafel.org
Tel. 0162 / 136 22 35

Mörikestr. 15
12437 Berlin