2011 fand ich in Teltow am Rande des Gewerbegebietes ein umzäuntes Gelände nahe am Kanal. Auf dem Areal lagen, standen, stapelten sich dutzende alter Beton Stelen der ehemaligen Berliner Mauer. Ich machte darüber eine Fotostrecke und nannte sie „Mauerkolonie“Irgendwann waren sie weg.

Aber letzten Sonntag waren sie wieder da. Das Gelände ist nun mit dem klassischen Baunzaun umgeben. Schilder verweisen auf das übliche Betreten verboten, nur die Kampfmittelverseuchung Lebensgefahr Schilder sind neu. Es sieht so aus, als wäre hier ein Lager für die Segmente, die dann zu sehr wichtigen kulturellen Veranstaltungen immer mal wieder auf die Reise gehen. Ich hab jedenfalls eine Lücke gefunden. Hier sind die Bilder:

Berliner-Mauer-Segmente-Teltow

Berliner-Mauer-Segmente-Teltow-1

Berliner-Mauer-Segmente-Teltow-11

Berliner-Mauer-Segmente-Teltow-21

Berliner-Mauer-Segmente-Teltow-33

Berliner-Mauer-Segmente-Teltow-111

Berliner-Mauer-Segmente-Teltow-sammlung-stelen

Die alten Fotos…

k-DSCI0002

k-DSCI0003

k-DSCI0004

k-DSCI0007

k-DSCI0008

k-DSCI0012

k-DSCI0016

k-DSCI0017

k-DSCI0009999

Vorheriger Artikel23.12. Vaseline Factory at KitKatClub
Nächster Artikel28.10. Drum&Bass Party von KLANGGUT mit Skeptical (UK) im Panke Culture
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go

1 KOMMENTAR