FRIENDS WITH BOOKS: ART BOOK FAIR BERLIN 2017 | 22. bis 24 September 2017

FRIENDS WITH BOOKS: ART BOOK FAIR BERLIN 2017
22. bis 24 September 2017, 11–19 Uhr
Eröffnung: Freitag 22. Dezember um 18 Uhr
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin (Historische Halle) Eintritt frei

Über 160+ Künstler und Verleger zeigen ihre Künstler- und Kunstbücher, begleitet von einem öffentlichen Rahmenprogramm mit Lesungen, Buchpräsentationen, Diskussionsrunden, Performances und künstlerische Interventionen, die die Bandbreite des künstlerischen Publizierens heute abbilden. Die Praxis von Autoren, Künstlern und Designern überschneidet sich in den letzten Jahren immer öfter mit der des Verlegers und umgekehrt. Das Verlegen wird konzeptionell in eine künstlerische Arbeit integriert und die Publikation selbst als künstlerisches Projekt verstanden. In den letzten Jahren ist für viele zeitgenössische Künstler das Publizieren ein wesentlicher Teil ihrer künstlerischen Praxis geworden. Sei es im Eigenverlag, in Form von selbst produzierten Heften, sei es mit aufwendig gestalteten Künstlerbüchern, regelmäßig erscheinenden Magazinen, Blogs, Performances oder Lecture Performances.

Das Veranstaltungsprogramm präsentiert in Partnerschaft mit Institutionen und Verlagen Gesprächsrunden und Buchpräsentationen: Ran Dian: Chris Moore; Archive Books: Gitte Villesen; La Plaque Tournante: Frédéric Acquaviva und Loré Lixenberg; Annika Larsson; ATLAS Projectos: Robin Watkins; DHL – Drucken Heften Laden: Nikola Richter (Digital Verlag), Janine Sack (A Book Edition) und Simon Worthington (Mute and Hybrid Publishing Group); und andere.

Carolyn Achaintre, Black Palm, Karma Clarke-Davis, Annika Larsson, Abigail Reynolds, Lorenzo Sandoval, The Paper Channel und Gitte Villesen präsentieren Solo- Installationen, die in Verbindung mit Künstlerbüchern und künstlerischem Publizieren zu sehen sind, Loré Lixemberg performed Prêt a Chnater.

Editionen: Die jährliche FRIENDS WITH BOOKS Künstlerposter-Edition gestaltet dieses Jahr Marc Bijl. 25 Exemplare jeder Edition sind signiert und nummeriert zu einem Preis von 50 € erhältlich um Friends with Books zu unterstützen. FRIENDS WITH BOOKS wird organisiert von Vanessa Adler, argobooks und der Kuratorin Savannah Gorton. FRIENDS WITH BOOKS ist ein Verein, gegründet 2014, und hat zum Ziel gesetzt, dem zeitgenössischen Künstlerbuch sowie Kunstpublikationen zu einer größeren Sichtbarkeit verhelfen. Die jährliche Berliner Messe, ein akademisches Rahmenprogramm und Partnerschaften mit Kulturinstitutionen bringen das interessierte Publikum mit Künstlern und Kunstverlagen zusammen.