30. April – 2. Juni 2019 artspring berlin 2019 – Der Stadtbezirk wird Galerie

Das artspring Festival bietet im ganzen Monat Mai Kunstaktionen – Konzerte, Performances, Lesungen, Ausstellungen, Filmvorführungen und Workshops – bevor am Wochenende des 1. und 2. Juni 2019 in Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow ansässige Künstler sich und ihre Arbeiten in offenen Ateliers präsentieren.

artspring Festival Eröffnung in und auf den Schönhauser Allee Arcaden, 30. April

artspring dezentral Gruppenausstellungen mit Arbeiten aller Teilnehmenden im Zeiss-Großplanetarium, ab 05. Mai

und der Janusz-Korczak-Bibliothek Pankow, ab 12. Mai

artspring spots Gäste und Events überall in Pankow, ab 1. Mai

artspring store Schauraum in den Schönhauser Allee Arcaden, ab 30. April

artspring nale experimentelle Medienkunst im Kino der K77, jeden Freitag im Mai

artspring Offene Ateliers Eröffnungsfeier im Milchhof, am 31. Mai

artspring Offene Ateliers von 300 Pankower Künstler*innen, am 1. und 2. Juni

Eintritt: jeweils frei

Das Kunstfestival artspring berlin findet 2019 zum dritten Mal statt. Erneut öffnen sich im Frühjahr die Türen zu den Produktionsstätten der Künstler*innen des Stadtbezirks. So wird sichtbar, wo und was an hochaktueller, zeitgenössischer Kunst in Pankow entsteht. Es eröffnet Fragen nach den Standorten und den Arbeitsbedingungen der
Kunstschaffenden, ermöglicht Verortung, Vernetzung und Dialog. In den letzten beiden Jahren hat sich artspring zu einem Festival entwickelt. Durch die Initiativen der Beteiligten erwuchs rund um die offenen Ateliers ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm aus Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Filmvorführungen und Workshops.


artspring dezentral
Die Ausstellungen artspring central 2017 und 2018 folgten der Idee, an einem zentralen Ort begreifbar und zugänglich zu machen, was in den Ateliers des weitläufigen Bezirks zu sehen ist. Die Resonanz von artspring central im Foyer der Ateliergemeinschaft Milchhof war bei Künstler*innen und Publikum äußerst positiv. Um daraus ein eigenständiges
Kunstevent zu machen, begründete artspring 2018 die Zusammenarbeit mit dem Museum Pankow. Fast 6 Wochen konnten dort in der Ausstellungshalle 200 Arbeiten beteiligter Künstler*innen gesehen werden. Auch diese Ausstellung stieß auf große Beliebtheit und wurde als Informations- und Ausgangspunkt für einen Rundgang durch die Ateliers rege genutzt. Erstmalig wurde dort der artspring berlin award vergeben: alle Besucher*innen der Ausstellung hatten die Möglichkeit, ihre Lieblingsarbeit zu wählen. In diesem Jahr gehen wir andere Wege. Aus artspring central wird artspring dezentral! Wir wollen die Infrastruktur öffentlicher Einrichtungen im Bezirk nutzen und damit den Vernetzungsgedanken stärken. Dabei setzen wir auf die Synergieeffekte die entstehen, wenn kunstinteressiertes Publikum auf neue, unbekannte Ausstellungsformate in ungewohnter Umgebung trifft und Besucher*innen im Zeiss-Großplanetarium und in der Janusz-Korczak-Bibliothek Pankow unverhofft mit Kunst aus ihrem Stadtbezirk in Berührung kommen.


artspring spots
Um der Vielfältigkeit der Kunst und Kulturproduktion in unserem Bezirk Rechnung zu tragen, reicht ein einziges Wochenende der offenen Ateliers nicht aus. Die Erfahrungen der letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass artrspring berlin mehr sein muss. Vor allem möchten wir die Vernetzung zwischen Kunst, Künstler+innen, Institutionen, Unterstützer*innen und Interessierten stärken. Da sich in den vorangegangenen artspring-Auflagen ein großartiges Begleitprogramm entwickelt hat, liegt es nahe, dies
auszubauen und zu unterstützen. Der Festivalmonat ermöglicht Künstler*innen, Veranstaltungen in ihren Räumen zu organisieren die Genregrenzen überschreiten. Performances, Lesungen, Konzerte, Vorträge und Diskussionen, spezielle Ausstellungen sowie artspring nale – ein experimentelles Film/Videoprogramm im Kino der K77 – ermöglichen, jeden Tag im Mai eine andere Veranstaltung an unterschiedlichen Orten zu besuchen und sich so einen Überblick über die Kunst im Bezirk und ihre Protagonisten zu machen. Eingerahmt wird das Festival von der Eröffnung unseres artspring stores in den Schönhauser Allee Arcaden ab dem 30.4. und dem Wochenende der offenen Ateliers am 1. und 2. Juni.


artspring store
In diesem Jahr schlägt artspring seine Zelte auch in den Schönhauser Allee Arcaden auf. Dort wird es im 1. Obergeschoss einen artspring popup store geben. artspring gründet im Monat Mai an dieser Stelle ein Aktions- und Informationbüro. Bunte Abwechslung ist garantiert, denn der Store wird von Künstler*innen betreut. Es können nicht nur Kataloge und Portfolios der an artspring beteiligten Künstler*innen eingesehen werden, es gibt auch hier ein umfangreiches Begleitprogramm mit Performances, Workshops, Konzerten und Gesprächen. Hier kann man sich aus erster Hand über das Festivalprogramm informieren und wird bei der „Routenplanung“ zu den offenen Ateliers unterstützt. Der artspring popup store lädt zum Verweilen, Schmökern und zu Gesprächen mit Künstler*innen über Kunst und ihre Arbeitsbedingungen in Pankow ein. Eine Festivalzeitung unterstützt die Erkundung in den Bezirk mit detaillierten Informationen zu allen teilnehmenden Künstler*innen.


Seinen Höhepunkt erreicht das Festival artspring wenn am ersten Wochenende im Juni 300 Künstler*innen unter dem Titel artspring 2019 – offene Ateliers in Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg, der Stadtbezirk wird Galerie ihreTüren zu Vorderhäusern und Hinterhöfen, zu Fabriketagen und Wohnungsateliers, zu Laden- oder Gruppenateliers, zu Atelierhäusern oder Projekträumen öffnen. Manche Ateliers existieren hier seit vielen Jahrzehnten, andere wurden im vergangenen Monat eingerichtet – artspring macht sie gleichermaßen sichtbar.Die abseits der Öffentlichkeit entstehende Kunstproduktion wird zugänglich gemacht, die Künstler*innen ansprechbar. Das Wochenende bietet Anlass und die Möglichkeit, die im Bezirk Pankow arbeitenden Künstler*innen mit Interessenten, aber auch sich untereinander zu vernetzen.


Eröffnung in und auf den Schönhauser Allee Arcaden
30. April, 18:00, im Sektempfang Untergeschoss und ab 20:00 come-together-Party auf dem DECK5
Schönhauser-Allee 78-80, 10439 Berlin

artspring store
Schauraum und Info-Zentrale in den Schönhauser Allee Arcaden
Schönhauser-Allee 78-80, 10439 Berlin im 1. Obergeschoss
vom 30. April – 31. Mai 2019, Mo – Sa 10:00 – 20:00

artspring dezentral
Gruppenausstellung im Zeiss-Großplanetarium
Vernissage: 5. Mai, 11:00 -13:00
Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin

Gruppenausstellung in der Janusz-Korczak-Bibliothek Pankow
Vernissage: 12. Mai, 11:00 -13:00
Berliner Straße 120, 13187 Berlin

artspring nale
experimentelle Medienkunst im Kino der K77
jeden Freitag im Mai, Uhrzeit
Kastanienallee 77, 10435 Berlin

artspring Offene Ateliers
Eröffnungsfeier im Milchhof Berlin
31. Mai, 18:00
Schwedter Straße 232, 10435 Berlin

Am 1. und 2. Juni öffnen 300 Pankower Künstler ihre Ateliers im ganzen Stadtbezirk!