Clubnight im Chalet Berlin 02.11.2013

Start: 00:00

Youandewan kommt aus Yorkshire und lebt heute in London. Früher hat er seine Brötchen mit Remixen verdient. Auf diesem Gebiet ist er ein Meister. Aber nicht nur da. Mittlerweile hat er auch zahlreiche eigene Produktionen released, unter anderen auf Secret Sundaze und Simple Records. Seine Musik gilt immer dem Tänzer. Groovige Basslines rollen uns vor die Füße. Treibende Hi-Hats geben die Richtung vor. So auch bei unserem nächsten Gast. In seinem Heimatland Belgien ist er schon lange als House Guru bekannt. Seit über 15 Jahren steht Tristan Jong hinter den Decks, spielt in den angesagtesten Clubs und released Eigenes auf Refused und Revinylized. Wurde Zeit, dass er seinen Weg nun auch zu uns fand! Es bleibt nordisch, aber nur zum Teil. Red Rack’em kommt aus Schottland, lebt heute jedoch in Berlin. Für Schubladendenker ist seine Musik nichts. Four-to-the-floor, klar! Aber warum nicht hier und da auch mal einen kleinen Hip Hop Song reinbasteln..? Seine Vielseitigkeit zeigen die verschiedenen Pseudonyme, mit denen Danny Berman arbeitet. Disco-Fans kennen ihn als Hot Coins, Detroiter Beatdown Spezialisten als Marlinspike und House- und Technoliebhaber eben unter Red Rack’em. Und genau das ist er auch für uns heut Abend. Zuletzt dürfen wir noch Fabiano im Salon begrüßen. Irgendwann war er mal Fahrer für NO UFOS Company. Kurze Zeit später spielte er in der Bar25 als Resident. Es gibt ihn wohl doch noch, den American Dream. Ein Glück! In der Suite spielen heute edle Gäste „von nebenan“. Sowohl Sander Baan als auch Mattia Lapucci sind bekannte Größen aus dem Club der Visionäre. Heute wagen die beiden den Schritt über die Brücke und statten uns einen Besuch ab. Hocherfreut!

youandewan [Secretsundaze, Simple Records]
Red Rack’em [Refused and Revinylized]
Gratts [Tristan Jong, Ensemble]
tristan jong
Mattia Lapucci [Big Vinyl Circus]
Sander Baan [Mobilee]
Fabiano [Upon.You]
High Had [Chalet, Feingefühl]

Chalet Berlin
Vor dem Schlesischen Tor 3
10997 Berlin