7.6. SUMMERBREAK-CLOSING-WEEKEND – Appetite for Ninja Tune feat. Daedelus + Recycle in Box2 @ Club GRETCHEN

Sa 07.06.2014 / 23.30 @ GRETCHEN

SUMMERBREAK-CLOSING-WEEKEND
BOX1
APPETITE FOR NINJA TUNE
DAEDELUS (Ninja Tune/Brainfeeder/USA)
KRTS (Project:Mooncircle)
DELFONIC (Oye Records)

BOX2
RECYCLE – BERLIN’S FINEST DRUM’N’BASS – CLASSIX
Emisz (Recycle)
MR. JAY (Recycle)
ROLY (Steppaz Convention)
PHONOMAT (Icon)
MC MACE (Recycle)

DAEDELUS: Soundtüftler ohne Hemmschwellen.

Die unendlichen Weiten des HipHop sind sein Zuhause und dessen gegensätzlichste Ecken
abzuschreiten seine liebste Freizeitbeschäftigung. Der via Ninja Tune in der Welt gelandete Soundtüftler
Daedelus aus L.A. ist zwar erst seit Beginn des neuen Jahrtausends im Musik-Business aktiv, hat aber
im Jahre 2013 mit seinem sehr elegischen Anticon-Debüt „Drown Out“ bereits sein 13. Album abgeliefert.
Seit seinem Debüt von 2002 wirft er quasi im Jahrestakt auf den unterschiedlichsten Labels Platten auf
den Markt. Ob Mush, Ninja Tune, Epitaph, Warp, Def Jux oder Plug Research, irgendwie hat(te) er
überall seine Finger im Spiel. Seinen Künsternamen hat sich Alfred Darlington beim verrückten Genie
Nikola Tesla geborgt. Neben der griechischen Mythologie liegen Alfreds Interessen trotz seiner
Begeisterung für den Schmelztiegel L.A. in der Landschaft und Geschichte Großbritanniens. Anfang der
90er ist er in England, der Technosound ist gerade im Umbruch begriffen, und er lernt durch einen der
vielen Piratensender in der britischen Hauptstadt UK Rave und Hardcore kennen. Wieder zurück in den
Staaten, kreiert er am PC Musik unter dem Label Drum’n’Bass, die aber irgendwie doch anders als der
Rest der Szene klingt. Bereits 2005 unterschreibt Daedelus bei Ninja Tune…