24.03. Be-At.TV presents Suol and Made Of Concrete @ IPSE

Auch im März geht es weiter mit Be-At.Tv presents .. in der IPSE. Vorgstellt werden die beiden Berliner Labels SUOL und MADE OF CONCRETE. Beide bringen wieder schöne Line Ups an den Start, die man sich vor Ort anschauen kann oder gemütlich von zu Hause streamt. Für den MADE OF CONCRETE Termin am 24.03. gibt es eine Neuerung: Jeder kann am Event teilnehmen und sie streamen die ganze Nacht, da der Folgetag frei ist.

04.03.2016, 20:00h
IPSE, Vor dem Schlesischen Tor 2b, 10997 Berlin

Info German:
Be-At.TV präsentiert… Das Berliner Label Suol bedarf wohl keiner großen Vorstellung. Wir freuen uns das Label, Artist-Management, Booking-Agentur, Publishing Konstrukt aus dem Kreuzberger Kiez für unseren Stream in der Ipse begrüßen zu dürfen. An der Spitze des Gebildes stehen die Gründungsväter Chopstick & Johnjon, deren Vision es war Künstler und deren Musik zu finden, zu unterstützen und letzlich auch auf den Markt zu bringen. Stilistisch betrachtet folgt das Label der Linie deep, organisch und wurde zur Heimat von Künstlern wie Fritz Kalkbrenner, TIll Von Sein, Daniel Bortz, Tender Ganes oder Meggy.

Diese Woche liegt der Fokus auf dem jungen Record Label made of CONCRETE. Das vielseitige Techno Imprint der in Berlin & Dresden beheimateten DJs fumée grise und Andreas Pionty feierte gerade erst seinen ersten Geburtstag und nun ist es an der Zeit dieses Ereignis mit einem ganz besonderen Event (& Lineup) abzurunden. Mit Veröffentlichungen auf Labels wie Cocoon oder KANN sind wir uns sicher, dass es keiner großen Vorstellung bedarf, wir freuen uns Daniel Stefanik als Headliner der Nacht zu begrüßen. 2015 war das Jahr in dem der in London lebende Ashworth mit seinem Release „Grant“ auf NeedWant ein musikalisches Zeichen gesetzt hat. Auch in 2016 wird es sicher solche Zeichen geben, zum Beispiel in Form seiner ersten artist EP für made of CONCRETE (VÖ am 1.4.2016). Weiterhin bespielen den Abend die MOC labelheads Andreas Pionty b2b fumée grise und die familien Mitglieder Steven Cock und Danny Kotz, welcher den abend mit einen LIVE set abrunden wird.