23.02.19 Jay Prince im Gretchen Club

Sa 23.02.19 / Doors 19:00 | Show 20:00

Jay Prince

(DRMCLB/UK) *live*

Gretchen Club

Im Anschluss ab 23:59: One Night for Dilla – Eine Nacht nur mit Tracks des besten Producers aller Zeiten.

Line-up:
Mr Thing
The Smells: Ill O. & Jayroe
& guests

Jay Prince: Der aktuell spannendste Künstler des Raps

Als Musiker verschiedenste Genres zusammenzuwürfeln ist ein ziemlich einfaches und mehr oder weniger erfolgreiches Mittel, um Alleinstellungsmerkmale zu generieren und auf dem übervollen Musikmarkt für Aufmerksamkeit zu sorgen. Rapper und Producer Jay Prince hat dagegen eine ganz andere Herangehensweise gewählt.

Er scheint sich auf der Suche nach seinem Hip-Hop-Sound einfach bei den unterschiedlichsten Epochen dieses einen Genres bedient zu haben, um eine Kombination aus den bewährtesten Elementen zu schaffen. So weiß man beim Hören seiner Tracks eigentlich nicht so genau, ob das jetzt Newschool oder Oldschool, ob das jetzt UK-Rap oder US-Hip-Hop ist.

Aufgewachsen ist Jay Prince in East London und sollte damit vor allem an Grime und Dauerregen gewöhnt sein. Doch statt sich Untergrund-Sound und Regenwetter-Attitüde hinzugeben, hat er einen deutlich sonnigeren Sound kreiert. Das ist sicherlich einer Hauptgründe, weshalb ihm ein gewisses Westküsten-Feeling nachgesagt wird, das sich tatsächlich schwer bestreiten lässt.

Dank eines samtweichen und entspannten Flows gleitet Jay Prince förmlich durch seine cleveren Lyrics, die er stets in ein völlig unstatisches Reimgerüst verpackt. Ebenso entspannt wechselt er vom Rap in den Gesang und wieder zurück und streut, wie es ihm beliebt, eine ordentliche Portion Soul über seine Tracks. Der Soul kommt natürlich auch in seinen Beats nicht zu kurz, die sich aber auch immer wieder beim Funk, Gospel, elektronischer Musik, 90’s Hip Hop oder dem heutigen Trap bedienen. Sein Sound ist wie ein Festival von allem, was Hip Hop im Laufe der Zeit beeinflusst hat.

Nach den beiden EPs „BeFor Our Time” und „Beautiful Mercy” aus dem Jahre 2015 und „Smile Good” aus 2016 legte er 2017 die LP „Late Summers” nach. 2018 folgte dann die EP „Cherish”. Hier eine Entwicklung herauszuhören, ist unheimlich schwierig. Denn das bisherige Gesamtwerk von Jay Prince wirkt eher so, als würden einfach ununterbrochen Hits aus ihm herauspurzeln.

Diese Vielseitigkeit und dieses schier unendliche kreative Potenzial machen Jay Prince zu einem der aktuell spannendsten Künstler des Raps – und wir freuen uns sehr, ihn auf unserer Bühne begrüßen zu dürfen.

Im Anschluss geht es dann weiter mit „One Night for Dilla“ – einer Huldigung an den Ausnahmeproduzenten J Dilla, der Anfang Februar 2006 mit nur 32 Jahren verstarb. Ihm zu Ehren spielen u.a. Mr. Thing von BBE und The Smells Dilla-Tracks all night long.

JAY PRINCE: *Vorverkauf 15€ zzgl. Gebühren, Abendkasse 18€*