Der Ausspruch „Arm, aber sexy“ wurde vor einiger Zeit von Berlins ehemaligem Bürgermeister Klaus Wowereit geprägt. Abseits dieser Charakterisierung hat die Stadt jedoch einigen Luxus zu bieten. Dies gilt unter anderem in den Bereichen Feiern und Gastronomie. Wir geben dir anhand einiger Beispiele einen kleinen Überblick. 

Clubs und Bars

In Berlin findest du für das Feiern eine Reihe wirklich luxuriöser Clubs und Bars. Diese warten mit einem noblen Ambiente, Anziehungskraft auf Promis sowie weiteren Highlights auf. Unter anderem gehören dazu: 

  • The Pearl 
  • Die Bar Tausend
  • Weekend Club

The Pearl

Der Club The Pearl liegt in der Fasanenstraße in Charlottenburg. Schon am Interieur wird deutlich, dass Partys hier auf einem luxuriösen Niveau stattfinden. Abgesehen von einer noblen Einrichtung bietet die Location einen 10 Meter hohen Wasserfall sowie einen LED-Floor. 

The Pearl hat nicht umsonst einen bekannten Ruf. So gehen dort regelmäßig deutsche unter internationale Promis feiern. Unter anderem waren bereits dort: 

  • Justin Bieber
  • Mike Tyson
  • eine Reihe deutscher Fußballprofis und Schauspieler

2018 wechselte der Club den Besitzer. Immer wieder spielen dort international bekannte Musiker. Wie teuer und nobel das Pearls tatsächlich ist, zeigte sich eindrucksvoll im Jahr 2017, als ein Gast eine Rechnung auf Facebook präsentiert. Der Post wurde von mehreren Medien aufgegriffen. An nur einem Abend zahlte er über 33.000 Euro für seine Party im Pearl. 

Die Bar Tausend

Die Bar Tausend wiederum glänzt vor allem durch ein äußerst schönes Ambiente, was von einem Team von Architekten aus Berlin entworfen wurde. Hier war bereits Leonardo DiCaprio zu Gast. 

In der Bar befindet sich zudem ein kleines Restaurant, in welchem die Gäste verschiedene Köstlichkeiten genießen können. Sowohl in der Bar als auch in der Küche ist erfahrenes Personal aktiv. Die Mitarbeiter wissen genau, wie du und die anderen Gäste auf ihre Kosten kommen. 

Der Weekend Club

Der Weekend-Club liegt in einem Hochhaus am Alexanderplatz und übt eine große Anziehung auf Prominente aus. Vor allem die Mode-Szene feiert hier gerne. Unter anderem waren bereits Wolfgang Joop und das Model Eva Padberg zu Gast. 

Sogar kein Geringerer als Karl Lagerfeld hat hier bereits ein Mode-Event veranstaltet. Neben den Innenräumen gibt es eine dazugehörige Rooftop-Area, die einen atemberaubenden Blick über die Stadt ermöglicht. Der Club bietet dir immer wieder verschiedene spannende Events. 

Worauf solltest du beim Feiern in den luxuriösen Locations achten?

Wenn du eine dieser Locations besuchen möchtest, solltest du auf verschiedene Dinge achten und dich ausreichend vorbereiten. Ansonsten besteht im noblen Ambiente die Gefahr, unangenehm aufzufallen. 

Dazu gehört unter anderem ein angemessener Kleidungsstil. Informiere dich, ob es in der Location einen bestimmten Dresscode für den Abend deines Besuches gibt. In jedem Fall sollte deine Garderobe edel und hochwertig ausfallen. 

Überlege, ob du zum Beispiel einen schicken Anzug mit passenden Schuhen oder als Frau ein hochwertiges Kleid anziehen kannst. Hierfür solltest du keine Kosten und Mühen scheuen – schließlich ist ein solcher Abend etwas ganz Besonderes, was viele Partygänger mit Sicherheit nicht alle Tage unternehmen. 

Darüber hinaus können die Accessoires eine Rolle spielen. Zum Beispiel eine noble Uhr passt ideal in ein solches Ambiente. Hierbei gibt es bestimmte Marken, die einen besonderen Charme versprühen und gleichzeitig einen bekannten Ruf haben. 

Dazu zählen unter anderem Uhren von Rolex. Der Hersteller ist weltbekannt und genießt einen guten Ruf für seine hochwertigen Produkte. Die Modelle in Preisklassen im fünf- und sechsstelligen Bereich haben einen unterschiedlichen Look und können passend zu deiner Persönlichkeit gewählt werden. 

Darüber hinaus kann gerade für Damen edler Schmuck einen das gewisse Etwas ausmachen. Dabei solltest du die richtige Balance zwischen auffällig und dezent finden, um gut in die Partygesellschaft zu passen. 

Restaurants

Berlin bietet dir eine Reihe von Luxusrestaurants, von denen einige einen oder mehrere Michelin-Sterne tragen. Bild © artitwpd /Adobe Stock (Symbolbild)

Neben den luxuriösen Bars und Clubs hat Berlin außerdem eine Reihe hochkarätiger Restaurants zu bieten. Hier können besondere und hochwertige Speisen gegessen werden, die ein echter Hochgenuss sind. Zu den gehobenen kulinarischen Adressen in Berlin gehören unter anderem: 

  • Paris-Moskau
  • Hugos Restaurant
  • Horváth
  • Rutz

Paris-Moskau

Einer der nobleren Anlaufpunkte für ein gutes Essen ist das Restaurant Paris-Moskau. Die Location liegt in Alt-Moabit. Im Paris-Moskau gibt es verschiedene Menüs zu genießen, die viele französische Einflüsse haben. 

Die Karte bietet sowohl Fisch- und Fleischgerichte als auch Möglichkeiten für Vegetarier und Veganer. Dabei wird die Auswahl immer wieder verändert und an die saisonalen Gegebenheiten und Produkte angepasst. 

Hugos Restaurant

Darüber hinaus hat Berlin auch einige Sternerestaurants zu bieten. Eines davon ist Hugos Restaurant, welche seit mehr als zwei Jahrzehnten einen Michelin-Stern trägt. Es befindet sich im Hotel InterContinental in der Budapester Straße. 

Neben einer hochklassigen Küche überzeugt die Location mit mehreren Möglichkeiten eines traumhaften Ausblicks auf verschiedene Teile der Stadt. Die Speisenauswahl brilliert mit einem wechselnden Menü über mehrere Gänge. 

Die Beschreibung der Zutaten unterstreicht dabei die Klasse des Restaurants. Zusätzlich gibt es in der Location eine hochkarätige Weinbar – ideal also, wenn du Weinliebhaber bist. 

Horváth

Das Restaurant Horváth wiederum setzt auf österreichische Küche. Kreiert wird sie von dem aus Österreich stammenden Sebastian Frank. Er wurde 2018 bei der Madrid Fusion zum besten Newcomer gewählt. Das Restaurant befindet sich in Kreuzberg, also in einem unter jungen Menschen angesagten Bezirk. 

Frank kreiert hier neuartige Gerichte, ohne dabei abgehoben zu wirken. Die Qualität überzeugt, schließlich brachte sie der Location zwei Michelin-Sterne ein. Auch der Gault Millau gibt dem Restaurant eine gute Punktzahl. 

Es gibt ein Menü, das sich je nach deinen Wünschen aus einer verschiedenen Anzahl an Gängen zusammensetzt. Das Ambiente ist dabei bodenständig und gleichzeitig nobel. Die Weine sind international und werden passend zu den Speisen serviert. 

Rutz

Zumindest Sterne-technisch setzt das Restaurant Rutz, welches sich in Mitte befindet, sogar noch einen drauf: Es besitzt drei Michelin-Sterne. Darüber hinaus erhielt die Location über die Jahre weitere Auszeichnungen wie eine äußerst gute Punktzahl im Gault Millau sowie gute Bewertungen in mehreren Kategorien in der FAZ. 

Das Rutz bietet ebenfalls Menüs mit einer unterschiedlichen Zahl an Gängen. Federführend bei der Zubereitung ist der Koch und Besitzer Marco Müller. Im Sommer kannst du auf der Terrasse bei schönem Wetter besonders entspannt genießen. 

Hotellerie

Neben den Clubs, Bars und Restaurants gibt es in Berlin einige äußerst luxuriöse Hotels, in denen du, wenn du von außerhalb kommst, eine Beherbergung findest. Aber auch wenn du vor Ort wohnst, kannst du hier entspannte Momente erleben, zum Beispiel bei einem Wellness- oder Erholungswochenende mit deiner Partnerin oder deinem Partner. Zu den Luxushotels in Berlin gehören: 

  • Hotel Adlon Kempinski
  • The Ritz Carlton

Das Hotel Adlon Kempinski

Das Hotel Adlon am Pariser Platz bietet umfangreichen Luxus. Bild © mstein /Adobe Stock (Symbolbild)

Das Hotel Adlon Kempinski liegt in Mitte am Pariser Platz. In dieser Form besteht es seit 1997, obwohl die Location bereits eine lange Geschichte hat. Auch die weltweit agierende Hotelkette Kempinski, zu der es gehört, besteht bereits seit über einem Jahrhundert. 

Das Hotel trägt 5 Sterne und genießt weit über die Stadtgrenzen hinaus einen exzellenten Ruf. Als Gast kannst du zwischen einfacheren, aber dennoch sehr geräumigen und edel eingerichteten Zimmern und verschiedenen Suiten wählen. 

Die größte misst dabei etwas über 180 Quadratmeter. Je nach gebuchter Räumlichkeit gibt es für dich als Gast zudem einen Butler, der sich rund um die Uhr um dein Wohlergehen bemüht. 

The Ritz Carlton

Das Ritz Carlton hat ebenfalls eine ideale Lage: Du findest es am Potsdamer Platz. Das Hotel gehört zu einer großen Kette, die in verschiedenen Städten vertreten ist. Wie das Adlon trägt es 5 Sterne. Eröffnet wurde das Ritz Carlton im Jahr 2004. 

Unter anderem glänzt es mit einer Bar im englischen Stil und einem noblen Wellnessbereich – ideal also, wenn du mal ein wirklich entspanntes und luxuriöses Wochenende verbringen möchtest. 

Titelbild 1: © pavel siamionov /Adobe Stock (Symbolbild)

Vorheriger ArtikelOnline-Casinos sind eine gute Möglichkeit, Zeit in Quarantäne zu verbringen
Nächster ArtikelTON 618 – Crab EP
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go