Start NACHTS Sa. 05.04. | Stattnacht @ Stattbad

Sa. 05.04. | Stattnacht @ Stattbad

618
0

Stattbad

Timetable:

00:00 – 03:00 Sven Weisemann
03:00 – 04:00 Legowelt – live
04:00 – 07:00 George FitzGerald
07:00 – End Deviant Groove

01:30 – 03:30 Viktoria
03:30 – 05:30 Hans Bouffmyhre
05:30 – 08:00 Ed Davenport
08:00 – End Andrejko

Ein Talent, Nerd oder doch Genie? Die Zuschreibungen für Danny Wolfers sind mannigfaltig und seine Jünger sind in den letzten Jahren definitiv nicht weniger geworden. Der Niederländer hat unter unzähligen Pseudonymen mehrere Konzeptalben veröffentlicht, doch mit seinem Projekt Legowelt perfektionierte er seinen Synthesizer-Park, der einen Hybrid aus deepen Chicago-House, romantischen Ghetto Techno-Funk und upbeatigen Grooves ausspuckt. Pünktlich zur Veröffentlichung seines neuen Albums “Crystal Cult 2080” wird Legowelt in unserem Pool ein paar Live-Geschenke verteilen. Neben dem Briten George FitzGerald wird auch Sven Weisemann wieder eines seiner eklektischen Sets zum Besten geben. Neben seinem Debüt “Inner Motions” ist vor allen Dingen auch sein Ambient-Dub-House unter dem Alias Jouem zu empfehlen. Mehr laid-back geht nicht!

Auf dem Boiler geht es bekanntlich eine Spur härter zu. Bestes Beispiel: Der Schotte Hans Bouffmyhre. Während seine Sets sowohl aus Tiefe, Kraft und Energie bestehen, stellt sein Digital-Label Sleaze Records seit 2008 eine eindrucksvolle Plattform für Nihad Tule, Pär Grindvik oder Subjected dar. Neben unseren zwei energetischen Residents Viktoria und Andrejko ist auch Ed Davenport seit über einem halben Jahr mal wieder im STATTBAD. Auf dem britischen Label Mosaic erscheint dieser Tage eine neue Dose Techno, die auch Davenports Sets ausmachen: düstere Basslines, frische Grooves und gerne auch mal Vocals, wenn es zur Stimmung passt. We’re ready when you are!

Vorheriger ArtikelOpening: 4 April: Electric Renaissance II at SomoS Art House
Nächster Artikel5.4. Gipfel der Unvernunft #3 @ Kultstätte KELLER
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go