Start NACHTS 17.06. Deutsches Kammerorchester Berlin @ Stattbad

17.06. Deutsches Kammerorchester Berlin @ Stattbad

442
0

Am 17. Juni geht die Kooperation des Stattbads mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin in die zweite Runde. Mit dem Grammy-nominierten Mandolinisten Avi Avital konnte wiederum ein hochkarätiger Künstler mit dem besonderen Etwas für einen Ausflug ins trockengelegte Schwimmbecken gewonnen werden.

KLASSIK IM BECKEN 2 – Deutsches Kammerorchester Berlin & STATTBAD present Avi Avital

Avi Avital, Mandoline
Gabriel Adorján, Violine und Leitung
Deutsches Kammerorchester Berlin

Werke:
Antonín Dvorák: Bagatellen op. 47
Avner Dorman: Konzert für Mandoline
Sulchan Zinzadse: Sechs Miniaturen
Edvard Grieg: Holberg-Suite (Auszüge)
sowie Werke von Bach und Vivaldi

Avi Avital feierte gerade erfolgreich sein Debut in der Carnegie-Hall in New York und ist das, was man mit Fug und Recht einen Ausnahme-Musiker nennt. Er revolutionierte das Image seines Instruments: Avital ist es gelungen, die Mandoline fit für den Konzertsaal – oder halt auch das Schwimmbecken – zu machen und sie mit Werken von Bach bis Vivaldi einem breiten Publikum vorzustellen. Aber er kann noch mehr damit!

Das klassische Repertoire für Mandoline ist begrenzt, also erweitert Avital seine Bandbreite durch Transkriptionen. Auch ein neues Werk, eigens für den jungen Israeli komponiert, steht auf dem Programm des Lounge-Konzerts: Avner Dormans Konzert für Mandoline. Hinzu kommen beinahe volkstümliche Klänge in sechs Miniaturen von Sulchan Zinzadse, die ebenfalls Bestandteil von Avitals neuer CD Between Worlds (Deutsche Grammophon, 01.2014) sind. Dazu gibt es feinste Streicherklänge und echte Klassiker der Klassik wie Auszüge aus Griegs Holberg-Suite, eine Bearbeitung von Dvoràks berühmten Bagatellen und Werke von Bach und Vivaldi.

Den erfolgreichen Auftakt der Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Kammerorchester Berlin mit dem STATTBAD gestaltete im Frühjahr 2013 das Release-Concert von Daniel Hopes Album „Spheres“ gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin. Nun wird wieder einmal das Becken des ehemaligen Damenbads zur Bühne für ein moderiertes Konzert, die Bar ist geöffnet.

Dienstag, 17.06.2014
Einlass: 19:30
Beginn: 21:00

Eintritt: Stehplätze für 19 € & Sitzplätze für 29 €

Vorheriger ArtikelLändereck zur WM 2014
Nächster ArtikelBBC Premiere: Chris Malinchak feat. Mikky Ekko – Stranger
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go