07.11. Grounded Theory 30 @ Stattbad

stattbad-berlin-3

 

LINE UP:

Ø [Phase] (Token)
Answer Code Request (live) (Ostgut Ton, MDR)
Moerbeck (Code Is Law, Grounded Theory)
Antigone (Concrete, Indigo Aera)
Blue Hour (Grounded Theory)

Zur 30. und letzten Berliner Ausgabe des Jahres 2014 präsentiert Grounded Theory im STATTBAD den gebürtigen Londoner Ø [Phase], der bereits seit 2000 als Produzent und DJ umtriebig ist. Zusammen mit seinem Landsmann Inigo Kennedy prägt er bis heute grundlegend den pulsierenden, düsteren Sound des belgischen Labels Token, auf dem er 2013 seine lang erwartete und viel gefeierte Debüt LP „Frames of Reference“ veröffentlichte. Als Ursprünglich gelernter Mastering Engineer ist Ø [Phase], mit bürgerlichem Namen Ashley Burchett, auch als Remixer sehr gefragt – zuletzt für Tracks von Robert Hood, Peter van Hoesen und Mark Broom.

Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt nahe Berlin teilt Patrick Gräser aka Answer Code Request Anfang der Neunziger die ersten Cluberfahrungen mit seinen Ostgut Ton Kollegen Marcel Dettmann und Marcel Fengler. Zeitgleich mit ihnen beginnt er das Auflegen und versucht sich mit ersten Produktionen. Sein Answer Code Request Alias ruft er allerdings erst 2011 ins Leben. Innerhalb eines Jahres schafft er es mit seinem Mix aus Berlin Techno und UK Bass geprägtem Sound zum international renommierten Künstler und Berghain Resident. Ebenfalls aus der Berliner Umgebung stammt der Grounded Theory Camp Member Moerbeck, der auch bereits früh im Berliner Nachtleben Clubbing Erfahrung sammelte. Als DJ und Produzent konzentriert er sich auf roughen, Dancefloor orientierten Techno, den er auch mit den Veröffentlichungen auf seinem 2013 gegründeten Label Code Is Law stetig fördert.

Der Franzose Antigone ist ein Nachwuchstalent aus der Schmiede des Pariser Clubs und Labels Concrete. 2011 machte er zum ersten Mal mit seiner Forbidden Works EP auf Construct Re-Form auf sich aufmerksam und spielte schon bald darauf seinen ersten Gig im Rex Club. Seine Sets sind geprägt durch einen deepen und innovativen Sound mit temporeichen Passagen, aber auch dem Bewusstsein zum wohlkonstruierten Spannungsbogen. 2014 war für den in Berlin lebenden Newcomer Luke Standing ein besonders produktives und viel versprechendes Jahr. Unter seinem Alias Blue Hour veröffentlichte er zwei neue EPs auf dem gleichnamigen Label sowie einen Remix für Tobias. auf Ostgut Ton. Neben seinem Berghain Debüt im August wurde er zudem als fester Bestandteil ins Grounded Theory Booking Roster aufgenommen