Clubtopia lädt zum Innovationslabor für eine klimafreundliche Clubkultur ein

Zukunft feiern, aber nachhaltig: Am 4. Dezember veranstaltet die Initiative Clubtopia das Future Party Lab. Das Innovationslabor für eine klimafreundliche Clubkultur lädt engagierte Menschen aus Nachtleben und Nachhaltigkeit sowie interessierte Clubgänger*innen dazu ein, den klimafreundlichen Club von Morgen entstehen zu lassen. In Workshops und Labs entwickeln die Teilnehmenden Lösungsansätze für ein nachhaltiges Nachtleben und überlegen gemeinsam, wie die Ideen zu Taten werden.

Als Innovationslabor stellt das Future Party Lab Fragen, die aktuell in der internationalen Clubszene viel diskutiert werden: Wie kann Diversität in der Clubszene und Klimabewegung sichtbarer gemacht werden? Ist CO2-Kompensation eine Lösung für vielfliegende DJs? Wie kommen Clubgäste nachhaltig durch die Nacht? Kann eine Party trotz Drogen nachhaltig sein?

Renommierte Referent*innen aus den Bereichen Awareness, Campaigning, Drogenforschung und Umweltschutz sorgen für die fachliche Begleitung, unter anderem von act aware e.V., Music Declares Emergency, Clean Scene, SONAR – Safer Nightlife und BUNDjugend. Außerdem wird Gregor Hagedorn, Mitbegründer von Scientists For Future und Wissenschaftler am Museum für Naturkunde, eine Keynote zum Thema „Repairing Spaceship Earth – Cultural Contribution to a Sustainable Development“ halten. Die abschließende Fishbowl-Diskussion gibt unter der Frage „Wie können wir feiern, als ob es ein Morgen gäbe?“ einen Ausblick auf die mögliche, nachhaltige Zukunft der Clubkultur.

Wann? Samstag, 4. Dezember 2021 │ 14 bis 22 Uhr
Wo? Crack Bellmer (RAW-Gelände), Revaler Str. 99, Berlin-Friedrichshain

Vorheriger ArtikelNina Kraviz – This Time
Nächster ArtikelVA – The GodBanger auf Frappé
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go