31.10. Dessert for Halloween at ://about blank

://about blank
Markgrafendamm 24c; Friedrichshain; 10245 Berlin;

10 Euro

Line-up /
Magit Cacoon
Mimi Love
Resom
The.Officers (aka Tom Peters & Un_node)
Coco Berlin
Santiago Lecce
Dayne S & Mantu
Hosted by Jan Heinrich und AJ

Eine Leiche zum Dessert
DESSERT präsentiert Halloween und lässt keine Wahl unter dem üblichen „Süßes oder Saures“, sondern bietet einfach gleich nur eines an: Gutes. Magit Cacoon hat das gewisse Gespür für emotionale Clubmusik aus dem Hause Upon.You. Außerdem Dayne S & Mantu, die mit ihren wunderschönen House Sets in Zukunft noch für viel Furore sorgen werden. Bei Resom geht der Beat immer nach vorn, voraus in die Zukunft, hinein ins Dunkel, ständig in Bewegung, doch gleichzeitig so konsequent konstant, dass man als Zuhörer aufpassen muss, nicht die Orientierung zu verlieren. Elektro? Techno? Pop? Acid? Keine Angst, vertraut der Frau am Steuer. Ein guter alter Bekannter und Mitbegründer der legendären Betriebsfeier-Reihe ist Coco , der mit seiner charismatischen und spirituell beeinflussten Mischung von Deep House, Techno, Minimal und etwas Wave und Retro überrascht. Die Jungs von Un_Node kreieren ihren ganz speziellen Sound aus analogen Tönen oder gesampelten Alltagsgeräuschen und schaffen so ein Klangbild mit viel Liebe zum Detail. Mimi Love, macht ihrem Namen alle Ehre und spielt Musik für die Herzen mit einer extra Portion rosa Zuckerguss. Schließlich Tom Peters, einer der Oganisatoren der DESSERT-Veranstaltungsreihe, der mit seinem Mix aus Deep House über Tech House hin zu Techno immer alles daran setzt, „einzigartige Erfahrungen” für seine Zuschauer/Zuhörer zu schaffen. Desweiteren wird Santiago Lecce dabei sein, ein Crew Mitglied des Labels EatMoreBeef, der genau weiß, wie man ein House Dessert serviert. Schaurig kostümierte Gäste sind an diesem Abend besonders gern gesehen bei uns, also lasst eurer Kreativität freien Lauf und lasst der Fantasie keine Grenzen, bei den Kostümen und der Musik.