28.11. MEUTEREI IM RÄUBERRAUSCH @ Mensch Meier

Sa.28.11.
MEUTEREI IM RÄUBERRAUSCH im Mensch Meier
Ab 23:30 Uhr
Eintritt: 8 – 12 €

Dunkel, laut und dreckig. Meuternde Banden halten Einzug in den
Räuberbunker und die Regeln der Gesellschaft müssen draußen bleiben. Wie
unter Gauner*innen üblich wird hier zu krachendem Techno gestampft, sich
zu bouncigem Bass geschüttelt und zu ruchlosen Bands geschunkelt,
gelauscht, gegrölt. In den Gängen und verborgenen Winkeln wird so
einiger Schabernack getrieben, für die Anarche getankt und der Hunger
gestillt. Kommt und tut verrückte Dinge tun, auf dass sich Kaltland vor
Scham am liebsten abschaffen würde.

Live
Die Shitlers doch nicht, stattdessen Blinker Links – Punk
Screw The Carpet – No-Jazz
Howard Carpendale Hardcore Punk aka Rambowski +1 – 15min Rap
Incredible Herrengedeck – Chanson-Punk

Die DJs oder die Bretter, die die Party meutern
Alifa Sam aus Bremen/Sibiria(RU)
Dachgeschoss aus Berlin
El Pato aus Berlin
Josia Loos aus Leipzig
Shlomsen aus Berlin
Terrorrythmus aus Bremen
Tuki Tuki aus Bremen
Turnip aus Berlin
Übergäng aus Bremen
Yazz Ewok aus Hamburg

Wassonst so entdeckt werden kann: Warmes Essen – “Watt zu Mampfen” – Die Helfer*innen des FFO versorgen euch mit vielerlei (veganem) Essen und mit Stockbrot (Feuertonnen sind vor Ort und müssen nicht mitgebracht werden..) Akrobatik – Aerophilia zeigen euch Moves weit über den Dingen. Siebdruck – 3B aus Bremen kommen mit subversiven Motiven. Tattookäfig – Reinsetzen. Stechen lassen. Noch Fragen? Frische Fruchtsäfte – Repression tut weh. Vitamine A,C,A,B stärken Betroffene. UnsinkBar – Schnaps. Kiwi. Zitrone-Ingwer. Rhababer. Apfel-Zimt. Lecker!

Bring your friends: Geflüchtete und Untersützer*innen erhalten freien
Eintritt. Einfach eine Mail schreiben an guestlist.freimeuter@gmail.com

Mehr Infos zur Party (z.B. Timetable und Hörproben) und zur Anarche
unter https://anarche.noblogs.org/aktuelles/