Labelinterview: Gomma, Toy Tonics & Kryptox

Wie bist du dazu gekommen, das zu tun, was du tust? Wann kam die erste Idee, das Label zu kreieren?

Ich habe Musik produziert die kein anderes Label mochte… daraufhin hab ich selber eins gegründet, dann ein zweites , ein drittes..

READ MORE…

Label Interview: Occultists

How did you come to do what you do? When did the first idea of creating the label came out?

Well I started going to raves in the late 90s and I started buying my first records and DJing in 2000. From there it kind of kept growing and evolving. I think around 2008 I finally started to have a passion that I wanted to start my own label. From there it went through many different ideas and concepts until I finally launched the label in 2016. In the end the concept for me was something that was certainly true to myself and I’m very happy with the way it turned out and all the artists who have been involved so far.

READ MORE…

Label Interview: MYR
(record label founded in 2016)

Wie bist du dazu gekommen, das zu tun, was du tust? Wann kam die erste Idee, das Label zu kreieren?

Die Idee eine eigene Plattform zum Veröffentlichen von elektronischer Musik zu gestalten, war schon lange präsent. Es musste der richtige Zeitpunkt gefunden werden, ein solches Projekt zu starten, da es mit viel Arbeit verbunden ist. Im November 2016 war es soweit und „Unhurried Soul„ wurde als erste EP vorgestellt.

READ MORE…

Label Interview: 2RB Records
(Berlin based record label founded in 2010)

How did you come to do what you do? When did the first idea of creating the label came out?

The idea started in 2010 in Madrid, as a platform to release the music from my first project with Jesus Ruiz (TwoRbeat), surrounded by new artists, and new young producers.

READ MORE…

Label Interview: Big Bait Records
(Label from South West Germany founded in 2008)

wann und vom wem wurde das label gegründet?

Big Bait Records wurde 2008 von mir selber, Niels Hofheinz (aka Peter Clamat aka Citizen Funk /w Scherbe) gegründet. Gegründet hab ich es, weil das im Prinzip schon seit 20 Jahren mein Plan war und ich es für den richtigen Zeitpunkt hielt, die Idee endlich in die Tat umzusetzen. Viel Support habe ich dabei von Scherbe aka Sebastian Stehlik und Annette Sihler bekommen, die mir in den Anfangsjahren geholfen haben. Scherbe ist immer noch als „ghost programmer“ dabei wenn es um die Homepage und den Online Auftritt geht.

READ MORE…